Nachrichtenarchiv



| Beruf & Bildung

Zusammenarbeit und gegenseitiges Verständnis

In diesen Tagen beginnt für viele junge Menschen ein neuer Lebensabschnitt. Sie starten in eine Zimmererlehre. Die Ausbildung findet bekanntermaßen an drei Lernorten statt: Ausbildungsbetrieb, Berufsschule (BS), überbetriebliches Bildungszentrum (ÜBA). Der Zusammenarbeit der drei Partner kommt dabei eine große Bedeutung zu. Genau dieser Kooperation widmet Rupert Wagner, Mitinhaber der Zimmerei Dondl & Wagner, viel Zeit in seinem ehrenamtlichen Engagement als Lehrlingswart und Prüfungsvorsitzender der Zimmerer-Innung Erding.

❯ mehr



| Beruf & Bildung

Urlaub für Auszubildende (aktualisiert)

Die Ermittlung der Urlaubsansprüche für Auszubildende ist nicht ganz einfach. Das trifft insbesondere auch auf die Zeit nach der bestandenen Gesellenprüfung zu. Das neue Merkblatt will Licht ins Dunkel bringen und erläutert die unterschiedlichen Sachverhalte an zahlreichen Beispielen.

❯ mehr



| Beruf & Bildung

Deutschland ist die beste Zimmerer-Nation Europas

Die 14. Zimmerer-Europameisterschaft fand vom 5. bis 8. Juli 2022 parallel zur Messe DACH+HOLZ International 2022 in Köln statt. Eine Zimmerin und 16 Zimmerer aus sieben europäischen Ländern nahmen daran teil und zeigten handwerkliches Können der Meisterklasse. Ausrichter des mittlerweile 14. Berufswettbewerbs war die europäische Dachorganisation Timber Construction Europe. Organisiert und veranstaltet wurde die Zimmerer-Europameisterschaft 2022 von Holzbau Deutschland – Bund Deutscher Zimmermeister im Zentralverband des Deutschen Baugewerbes.

❯ mehr



| Beruf & Bildung

Mehr als 50 Teilnehmerinnen beim FrauenForum 2022

Zum 18. FrauenForum haben sich am 15./16. Juli 2022 mehr als 50 Unternehmerfrauen des bayerischen Zimmererhandwerks im Tölzer Land getroffen. Für die Teilnehmerinnen gab es Vorträge und praktische Tipps für die Unternehmensnachfolge.

❯ mehr



| Beruf & Bildung

FrauenForum 2022: Familienbetriebe im Generationenwechsel

Damit eine gelungene Unternehmensnachfolge umgesetzt werden kann, ist eine Vielfalt an privaten und betrieblichen Entscheidungen zu treffen! Möglichkeiten, das Wissen auf diesem Gebiet zu vertiefen bietet das FrauenForum 2022, das am 15. und 16. Juli 2022 im oberbayerischen Königsdorf stattfindet.

❯ mehr



| Beruf & Bildung

Renommierte Holzbaubetriebe empfangen Holzbaujunioren

Für den potentiellen Nachwuchs der familiengeführten Zimmerer- und Holzbaubetriebe stand am 29. Juni 2022 ein besonderes Highlight auf dem Programm: Der Besuch bei zwei fränkischen Holzbau-Unternehmen: der Holzbau Blümlein GmbH in Forchheim und der Holzbau Schorr GmbH & Co. KG in Burghaslach.

❯ mehr



| Beruf & Bildung

Ausgezeichnete Fachfrauen im Zimmererhandwerk

Im Fokus von Modul 5 „Betriebswirtschaft“, das am 27. und 28 Juni 2022 in Kranzberg stattgefunden hat, stand das betriebliche Controlling.

❯ mehr



| Beruf & Bildung

„Fachfrau im Zimmererhandwerk“ erfolgreich fortgeführt

Mit 15 Teilnehmerinnen ist die Seminarreihe „Fachfrau im Zimmererhandwerk“ nach den pandemiebedingten Einschränkungen wieder gestartet. Die Unternehmerfrauen trafen sich am 19. und 20. Mai 2022 in Beilngries zum Thema „Baurecht“. 

❯ mehr



| Beruf & Bildung

Holzbaujuniorin mit Zielen

Am 29. Juni 2022 findet für unsere Holzbaujunioren eine Betriebsbesichtigung statt. In diesem Rahmen wird auch über unterschiedliche Arten einer erfolgreichen Betriebsführung und Betriebsausstattung gesprochen. Das ist Anlass für uns, eine Holzbaujuniorin zu ihrem beruflichen Werdegang und ihren Zielen zu interviewen. Frau Tina Leicht arbeitet im elterlichen Betrieb „Zimmerei Leicht“ im mittelfränkischen Höchstadt mit. Sie steht für die zukünftige Generation der Holzbauunternehmer*innen.

❯ mehr



| Beruf & Bildung

Holzbewehrtes Holz

“Vom Tellerwäscher zum Millionär“ ist eine beliebte Metapher, die man gerne für besondere Karrieren heranzieht. Eine solche ist Markus Lechner gelungen: vom Zimmerer im BGJ zum Doktor „summa cum laude“. Das (Fach)Abitur hat er durch den Bautechniker/Zimmermeister ersetzt und damit prompt nebenan die mündliche Aufnahmeprüfung an der Technischen Universität München bei Prof. Stefan Winter bestanden. Im Rigorosum seiner Abschlussarbeit „Holzbewehrtes Holz (HBH)“ wurde ihm auch sein praktisches Talent bei den Prüfversuchen konstatiert, was wohl in der Familie Lechner insgesamt vorhanden ist. Wer Parallelen zu erkennen glaubt, der liegt richtig, denn sein Onkel Josef Lechner war lange Jahre Obermeister der Zimmerer-Innung Traunstein/Berchtesgadener Land.

❯ mehr