Der Umweltgedanke wird beim Bauen wichtiger: Holz gilt dabei als entscheidende Ressource, ist im Flyer „Bauen mit Holz“ zu lesen.

Gute Gründe für das Bauen mit Holz

"Der Baustoff Holz spielt mit seinen vielfältigen Einsatzmöglichkeiten bei staatlichen Baumaßnahmen bereits seit vielen Jahren eine maßgebliche und oftmals beispielgebende Rolle“, schreibt das Bayerische Staatsministerium für Wohnen, Bau und Verkehr auf seiner Website. Zum Thema Bauen mit Holz hat die Staatsregierung weitere Veröffentlichungen herausgegeben, eine Auswahl haben wir hier aufgelistet.

Ein Beispiel ist der gemeinsame Flyer „Bauen mit Holz“ der Staatsbauverwaltung und der Bayerischen Forstverwaltung. Darin steht etwa: „Der Umweltgedanke wird auch beim Bauen immer wichtiger“, und: „Holz kann man dabei als Ressource nicht hoch genug einschätzen."

Denn "Der nachwachsende Rohstoff Holz nimmt mehr CO2 auf, als bei der Herstellung der Baustoffe aus Holz freigesetzt wird.“ In der Veröffentlichung stehen nützliche Hinweise und Tipps für das Bauen mit Holz.

Hier finden Sie weitere Veröffentlichungen der Bayerischen Staatsregierung zum Thema:

Auf der Informationsplattform StopCO2.jetzt sind weitere Argumente für das Bauen mit Holz aufgelistet.