Vom Arbeitsvertrag zur Kündigung – Update 2023

Termin 03.02.2023, 09:00 Uhr bis 12:30 Uhr
Ort Online
Zielgruppe Unternehmer
Unternehmerfrauen
Meisterhaft 3-Sterne 50 Punkte
Meisterhaft 4-Sterne 1 Recht (RE)
Veranstaltungsnummer 23SE10
Veranstalter und technische Durchführung FGZH mbH
Status buchbar
Referent/in Rechtsanwalt Markus Lamberty
Beschreibung Die Kenntnis arbeitsrechtlicher Grundlagen ist das Rüstzeug für die tägliche Personalarbeit. Fehlerhafte Formulierungen oder voreilige Zusagen führen oft zu Streitigkeiten und finanziellen Nachteilen.

Das Online-Seminar, das über das Videokonferenzsystem ZOOM in zwei Teilen stattfindet (Teil 1: 03.02.2023, 09:00 bis 12:30 Uhr; Teil 2: 10.02.2023, 09:00 bis 12:30 Uhr), informiert über die Rahmenbedingungen des Arbeitsrechtes und wichtige tarifvertragliche sowie gesetzliche Änderungen. Aktuelle Rechtsprechung wird mit Blick auf die Besonderheiten in mittelständischen Zimmerer- und Holzbaubetrieben eingeordnet.

• Tarifabschluss 2021: Löhne & Gehälter, Ausbildungsvergütungen
• NEU: Wegezeitvergütung (1.1.2023)
• NEU: Gesetzlicher Mindestlohn für Gewerbliche, Angestellte, Minijobber, Praktikanten
• NEU: Erweiterte Pflichten zur Dokumentation der Arbeitszeit nach Mindestlohn-/Entsendegesetz & aktueller Rechtsprechung
• Einsatz von Aushilfen und Praktikanten
• Risiko Scheinselbstständigkeit bei Einsatz von Solo-Selbstständigen
• Arbeitsverträge: insbes. Teilzeit, Befristung, Verleih, Kurzarbeit
• NEU: Informationspflicht des Arbeitgebers auf Grundlage des Nachweisgesetzes
• NEU: Inflationsausgleichsprämie
• Ordentliche und außerordentliche Kündigung
• Betriebliches Eingliederungsmanagement & Umgang mit erkrankten Mitarbeitern
• Der Schriftverkehr: Schriftform & Unterschrift, Zustellung von Schriftstücken & Anträgen, Nachweis des Zugangs

Preis pro Teilnehmer Teilnahmepreis für Mitgliedsbetriebe
Nettopreis: 248,00 €
Umsatzsteuer: 19 %
Bruttopreis: 295,12 €

Teilnahmepreis für Nicht-Mitgliedsbetriebe
Nettopreis: 448,00 €
Umsatzsteuer: 19 %
Bruttopreis: 533,12 €

Storno Anmeldungen können nur schriftlich (Fax oder Mail) storniert werden. Erfolgt die Abmeldung innerhalb von 2 Wochen vor Veranstaltungsbeginn, dann berechnen wir das Storno mit 35 % des Teilnahmepreises. Ab drei Werktagen vor Beginn der Veranstaltung berechnen wir 100% des Teilnahmepreises. Es kann jederzeit eine andere Person, soweit sie dafür die Berechtigung hat, als Teilnehmer gemeldet werden. Erscheint eine angemeldete Person nicht zur Veranstaltung, dann werden 100% des Teilnahmepreises berechnet.
Anmeldeschluss: 22.01.2023
Anerkennung BayIK Nein
Anerkennung dena Nein
Anerkennung ZQualVBau Nein

Als Mitglied anmelden