| EnEV & Klimaschutz

Klima-Allianz organisiert Aktionswoche "CIAO STAU"

Sag Ciao zum Stau! - lautet das Motto der Aktion, bei der Pendler und Gewohnheits-Autofahrer klimafreundliche Mobilitätsformen ausprobieren können.

Eine Woche lang das Auto stehenlassen und auf klimafreundliche Mobilitätsangebote umsteigen - diese Idee steckt hinter der Aktionswoche „CIAO STAU“ des Bayerischen Umweltministeriums und der Klima-Allianz. Zu dessen Partnern gehört auch der Landesinnungsverband des Bayerischen Zimmererhandwerks.

Die Bayerische Klima-Allianz verfolgt ehrgeizige Klimaschutzziele, wie das Bewusstsein für das Thema Klimaschutz zu stärken, unter anderem mit gemeinsamen Projekten. Der Landesinnungsverband ist bereits seit 2012 Mitglied der Allianz. Denn der moderne Holzbau ist schon lange ein Vorreiter beim Energieeffizienten Bauen.

COeinsparen - mit Holzbau und klimafreundlicher Mobilität

Und: Im Gegensatz zu den aufwendigen Herstellungsprozessen anderer Baumaterialien benötigt die Ernte und Bearbeitung des natürlichen Rohstoffs Holz wenig Energie. Während beim Herstellen anderer Baumaterialien große Mengen CO2 freigesetzt werden, hat Holz während des Wachstums große Mengen CO2 gebunden.

Um CO2-Einsparungen geht es auch bei der Aktion „CIAO STAU“. Teilnehmer haben die Möglichkeit

  • ein Pedelec oder ein cooles Bike auszuprobieren
  • ein Wochenticket für das MVV-Gesamtnetz zu gewinnen
  • kostenlos Bike-Sharing zu testen

Das bedeutet: autofrei – kostenfrei! Vier Wochen lang stellt das Bayerische Umweltministerium gemeinsam mit den Partnern der Bayerischen Klima-Allianz autofreie Mobilitätsangebote kostenlos zur Verfügung.

Darunter sind etwa hochwertige Fahrräder und Pedelecs. Zusätzlich zu diesem Leihrad bekommen Teilnehmer einen hochwertigen Fahrradhelm von der Landesagentur für Energie und Klimaschutz geschenkt sowie die Möglichkeit mit dem Pedelec an einem kostenlosen Fahrsicherheitstraining des ADFC Bayern teilzunehmen.

Auch der ÖPNV ist mit attraktiven Angeboten dabei: Neben Wochentickets für das MVV-Gesamtnetz kann man sich wahlweise für 500 Freiminuten bei MVG-Rad bewerben und während des gesamten Aktionszeitraums sind die ersten 30 Minuten auf allen Münchner Call a Bike Rädern der Deutschen Bahn umsonst.

Und was soll das Ganze?

Im Rahmen der Aktion "CIAO STAU" können Pendler und Gewohnheits-Autofahrer klimafreundliche Mobilitätsformen ausprobieren. Der Stau ist dabei ein Sinnbild von Stillstand: So kommen wir nicht vorwärts!

Nicht räumlich – und erst recht nicht in Richtung klimaverträglicher Stadtverkehr. Mit den kostenlosen Angeboten des Umwelt- und Verbraucherschutzministeriums sowie der Klima-Allianz wird der Umstieg auf nachhaltige Mobilität und ein neues Lebensgefühl leichter. So einfach kann es sein: Sag Ciao zum Stau!



Weitere Informationen und Anmeldung zur Aktionswoche "CIAO STAU"

Zurück