Aktuelles



| Prävention & Arbeitsschutz

Fachkunde Absturzprävention

Abstürze und Durchstürze gehören zu den häufigsten Ursachen für tödliche Arbeitsunfälle auf dem Bau. Schon ein Sturz aus geringer Höhe kann zu schwersten Verletzungen führen. Deshalb ist ein effektiver Absturzschutz so wichtig. Er verhindert Unfälle und kann Leben retten.

❯ mehr



| Prävention & Arbeitsschutz

3G am Arbeitsplatz: Neues Plakat der BG BAU

Mit dem geänderten Infektionsschutzgesetz treten ab dem 24. November auch Regelungen in Kraft, die die Arbeitsschutzwelt betreffen. Für Arbeitsstätten gilt ab sofort die 3G-Regel: getestet, geimpft oder genesen. Darüber muss der Arbeitgeber informieren. Die Berufsgenossenschaft der Bauwirtschaft (BG BAU) unterstützt Unternehmen und Beschäftigte seit Beginn der Pandemie mit zahlreichen Handlungshilfen zum Infektionsschutz. Neu hinzugekommen ist ein Plakat mit Hinweisen für den Zutritt zum Arbeitsplatz.

❯ mehr



| Prävention & Arbeitsschutz

Handlungshilfe 3G in Betrieben

Aus aktuellem Anlass dürfen wir alle Betriebe über Handlungshilfen zur Umsetzung der bundesweit nach § 28 b IfSG geltenden 3G-Regeln in Betrieben informieren. Diese lösen die bisher geltenden 3G-Regeln nach der BayIfSMV ab. Wir geben den Stand 19. November 2021 wieder.

❯ mehr



| Prävention & Arbeitsschutz

Der Arbeitsmedizinische Dienst hat noch Termine frei

Der Arbeitsmedizinische Dienst der BG BAU (AMD) in Kaufbeuren, München und Rosenheim hat noch Termine frei. Oft ist in dieser Jahreszeit die beste Gelegenheit, um unkompliziert und kurzfristig Termine für arbeitsmedizinische Vorsorgeuntersuchungen für seine Mitarbeiter zu vereinbaren. Wer coronabedingt die regelmäßigen Vorsorgeuntersuchungen aufgeschoben hat, kann hier doch noch seine Fristen einhalten.

❯ mehr



| Prävention & Arbeitsschutz

Sicher arbeiten bei Herbstwetter: BG BAU gibt Tipps

Frühe Dunkelheit, Nebel und Rutschgefahr durch Regen und Bodenfrost: Herbstwetter erhöht das Unfallrisiko, nicht zuletzt für Beschäftigte am Bau. Deshalb müssen Baustellen rechtzeitig an die Witterungsbedingungen angepasst werden. Die Berufsgenossenschaft der Bauwirtschaft (BG BAU) gibt Tipps, damit Unternehmen und Beschäftigte sicher durch den Herbst kommen.

❯ mehr



| Prävention & Arbeitsschutz

BG BAU richtet digitales Portal ein

Künftig können Mitgliedsunternehmen der BG BAU vieles digital erledigen! Denn die BG hat das Online-Portal „meine BG BAU“ eingerichtet, das über einen personalisierten Zugang funktioniert. Dort können Mitgliedsbetriebe zum Beispiel Unfälle melden, ihr Beitragskonto einsehen oder Unternehmensdaten verwalten – schnell, papierlos und sicher.

❯ mehr



| Prävention & Arbeitsschutz

"Arbeitsschutz für Zimmerer" - Nachholtermine für Teil 1 und 2

Ein Schwerpunkt unserer Verbandsarbeit ist die Prävention. Daher bieten wir unter dem Titel „Arbeitsschutz für Zimmerer“ auf Innungsebene eine Veranstaltungsreihe an, die dem Unternehmer hilft, die Arbeitsschutzorganisation im Betrieb zu etablieren. Kernstück jeder Arbeitsschutzorganisation ist die Gefährdungsbeurteilung.

❯ mehr



| Prävention & Arbeitsschutz

Unterweisungshilfe zum UV-Schutz

Die BG BAU hat die Unterweisungshilfe „Sonne und UV-Schutz“ neu aufgelegt. Darin werden Infos zu Gesundheitsrisiken durch ultraviolette Strahlung sowie Tipps für den Sonnenschutz beim Arbeiten im Freien zusammengefasst.

❯ mehr



| Prävention & Arbeitsschutz

„Gesunde Mitarbeiter sind des Unternehmers höchstes Gut!“

Arbeitgeber müssen eine Gefährdungsbeurteilung erstellen. Wie das leicht funktioniert, lernten Mitglieder der Innung Miesbach/Bad Tölz Wolfratshausen mithilfe der BG-App DigitGB beim Online-Workshop „Arbeitsschutz für Zimmerer“ des LIV am 21. Juni.

❯ mehr



| Prävention & Arbeitsschutz

Corona-Infektionsschutz und Sommerhitze

Masken können bei hohen Temperaturen das Risiko von Hitzebelastungen erhöhen. Die Berufsgenossenschaft der Bauwirtschaft (BG BAU) gibt hier Tipps, wie Beschäftigte gut geschützt durch den Sommer kommen.

❯ mehr

Im Archiv finden Sie die Beiträge der vergangenen Jahre,
beginnend mit dem Jahr 2015.