Aktuelles



| Beruf & Bildung

Erst Zimmerer-Lehre dann Studium

Nach dem Abitur wollte Charlotte Kleemann (19) eigentlich Architektur studieren. Doch sie entschied sich für eine Zimmerer-Lehre im Innungsbetrieb Max Kiener Zimmerei GmbH in Emmering (Landkreis Fürstenfeldbruck). Mittlerweile ist sie im 3. Lehrjahr und bereut ihre Entscheidung nicht – im Gegenteil. Im Interview verrät sie, warum sie es angehenden Architekten unbedingt empfiehlt eine handwerkliche Lehre zu machen.

❯ mehr



| Beruf & Bildung

Maxi Kirrs erster BGJ-Monat

Nach einem Monat im Berufsgrundschuljahr-Zimmerer erzählt Maxi Kirr (16) aus Pittenhart: „Bisher gefällt es mir echt gut“, er macht sein BGJ an der Berufsschule Traunstein: „Der Unterricht ist ganz anders als früher an der Mittelschule. Man hat viel mehr Praxis und alles ist auf den späteren Beruf als Zimmerer ausgerichtet.“

❯ mehr



| Beruf & Bildung

Gesellen aus Innungsbetrieben schaffen es aufs Siegerpodest

Beim Leistungswettbewerb des Deutschen Handwerks auf Kammerebene haben es drei Zimmerer-Gesellen aus Innungsbetrieben aufs Siegerpodest geschafft! Doch coronabedingt lief der Leistungswettbewerb der Handwerkskammer München und Oberbayern heuer anders ab als in den Vorjahren.

❯ mehr



| Beruf & Bildung

Ergebnisse der Gesellenprüfung 2020

Die jährliche Abfrage bei unseren Bayerischen Prüfungsausschüssen zu den Ergebnissen der Gesellenprüfungen im Sommer 2020 hat ein durchaus erfreuliches Resultat erbracht: Die diesjährige Durchschnittsnote von 3,05 im Theorieteil ist das bisher beste Ergebnis seit Beginn der Abfrage im Jahr 2004.

❯ mehr



| Beruf & Bildung

10 Gründe, warum es sich lohnt im Zimmererhandwerk zu bleiben

Wer in einem großen Industrieunternehmen arbeitet, verdient auf den ersten Blick nicht schlecht. Doch wer genauer hinschaut, kann bei einem Industrie-Job auch schnell ins Grübeln kommen. Hier haben wir zehn Gründe zusammengefasst, warum es sich lohnt dauerhaft im Zimmererhandwerk zu bleiben.

❯ mehr



| Beruf & Bildung

„Man muss kein Kerl sein, um im Zimmererhandwerk zu arbeiten“

Eine Frau auf der Baustelle – anfangs erntete Nicole Köppel schon ein paar erstaunte Blicke. Vor rund vier Jahren hat sie ihre Zimmerer-Ausbildung im elterlichen Betrieb in Döhlau begonnen, mittlerweile studiert sie Bauingenieurswesen an der Hochschule Coburg. Sie sagt: „Man muss nicht unbedingt ein Kerl sein, um im Zimmererhandwerk zu arbeiten – das können wir Frauen genauso!“

❯ mehr



| Beruf & Bildung

BGJ-Serie: Ausbildungsstart für Christina Hartl

Christina Hartl aus Palling (Landkreis Traunstein) ist 17 Jahre alt und sie möchte Zimmerin werden. Vor einer Woche hat sie ihr Berufsgrundschuljahr (BGJ) an der Berufsschule Traunstein begonnen. Das BGJ ist Teil ihrer insgesamt dreijährigen Lehrzeit. Wir haben Christina Hartl gefragt, wie ihr der Ausbildungsstart gefallen hat.

❯ mehr



| Beruf & Bildung

10 gute Gründe für eine Zimmerer-Ausbildung

Du willst hoch hinaus? Dann bist du im Zimmererhandwerk genau richtig. Wir haben hier zehn gute Gründe zusammengefasst, warum es sich lohnt Zimmerer/Zimmerin zu werden. Unter anderem genießt du Nestwärme und siehst am Feierabend, was du geschaffen hast.

❯ mehr



| Beruf & Bildung

Die erste Frau in der Zimmerer-Nationalmannschaft

Katja M. Wiesenmüller (21) ist die erste Frau in der Zimmerer-Nationalmannschaft. Im Interview verrät die junge Zimmerer-Gesellin aus Oyten nahe Bremen, wie sie das geschafft hat und wie die Stimmung aktuell im Nationalteam ist.

❯ mehr



| Beruf & Bildung

Antragsformulare für Azubi-Förderung

Bereits am 8. Juli 2020 haben wir hier über die Förderrichtlinien für Ausbildungsplätze im Zuge des Corona-Konjunkturpakets informiert. Nun hat die Bundesagentur für Arbeit diese Kriterien nochmals konkretisiert und stellt auf der Folgeseite die zugehörigen Antragsformulare bereit.

❯ mehr

Im Archiv finden Sie die Beiträge der vergangenen Jahre,
beginnend mit dem Jahr 2015.