Bayerischer Zimmerer- und Holzbaugewerbetag am 7./8. Oktober 2022|in Rosenheim im Kultur- und Kongresszentrum (KUKO)

Bauen mit Holz ist aktiver Klimaschutz. Die Politik hat dies erkannt. Für die Bayrische Staatsregierung ist der Holzbau ein Baustein im KLIMA-PROGRAMM BAYERN. Im Zuge dessen hat Staatsministerin Michaela Kaniber im zurückliegenden Jahr eine Holzbauinitative gestartet, die inzwischen erste Erfolge verzeichnet. Details dazu können Sie dem Titelthema der Ausgabe Juli-August 2022 unseres „holzbau report“ entnehmen.

Fachtagung

Unser Jahresmotto „Wir bauen eine Welt, wie sie euch gefällt“ rückt das Interesse insbesondere jüngerer Menschen für klimagerechtes Bauen in den Fokus der Verbandsarbeit. Wir wollen den Bauherren, Architekten und Fachplanern von morgen hierzu nachhaltige Lösungen anbieten.

In Anbetracht dieser Entwicklung gehen wir davon aus, dass künftig die Nachfrage nach Holzbaulösungen weiter zunehmen wird. Deshalb stellen wir uns jetzt schon die Frage, ob wir in der Lage sind, einer solchen Entwicklung gerecht werden zu können. Im Wege vier ausgewählter Vortragsthemen wollen wir dieser Frage selbstkritisch auf den Grund gehen.

Holzbaujunioren

Parallel zur Fachtagung findet traditionell die Weiterbildung unserer Holzbaujunioren statt. In diesem Jahr steigen sie erneut in einen fünfjährigen Programmzyklus ein. In der Auftaktveranstaltung geht es darum, für sich herauszufinden, ob die Übernahme das Richtige für einen ist.

Festabend

Der Festabend steht im Zeichen „75 Jahre bayerischer Zimmererverband“. Im Unterschied zu den letzten Jahren wird es ein Abendessen mit Tischreservierung und Tischservice geben. Die Live-Band startet nach dem Dessert. Sie kommt mit instrumentaler Verstärkung. Je später der Abend, desto mehr wird sie den Holzbaujunioren zuspielen.

Samstagvormittag mit Christian Springer

Anstelle der Ihnen vertrauten Vortragsreihe wird uns der Kabarettist Christian Springer mit Heiterem und Besinnlichem neue Impulse fürs Privat- und Geschäftsleben mit auf den Weg geben.

Rahmenprogramm

Natürlich gibt es wieder einen Vorabendtreff. Hierzu laden die Zimmerer-Innung Rosenheim und die Firma VELUX am Donnerstagabend ab 19 Uhr in den Happinger Hof ein. Wir treffen uns vor Ort. Hin- und Rückfahrt sind individuell.

Für die Unternehmerfrauen gibt es am Freitagvormittag eine Stadtführung der besonderen Art. Wir fahren gemeinsam mit dem Bus auf den Irschenberg und schauen uns Rosenheim von oben an. Dort besuchen wir dann die Kaffeerösterei Dinzler. Zuerst geht’s in die Kaffeeakademie und danach gibt’s einen Imbiss in der Genuss-Oase. Nach der Rückkehr zum KUKO besteht die Möglichkeit, an den beiden verbleibenden Fachvorträgen teilzunehmen.

Am Samstagvormittag können sich unsere Jugendlichen (U 18) in der Kletterhalle Rosenheim unter professioneller Betreuung probieren. Wer später einmal hoch hinaus will, für den ist das genau das Richtige.

Samstagmittag runden wir den Verbandstag mit einem gemeinsamen Weißwurstessen ab. Danach übernimmt die Zimmerer-Innung Rosenheim. Sie hat ein kurzweiliges Programm vorbereitet, das unmittelbar vor dem KUKO im „Salingarten“ stattfindet. Zeigen wir mit unserer Anwesenheit in Kluft und Tracht (gerne auch Dirndl), dass wir zu unserem Beruf stehen und stolz darauf sind!

Programm-Flyer und Anmeldung

Alle wichtigen Informationen für die Anmeldung haben wir in einem Flyer zusammengefasst.

Hier geht’s zum Programm des Verbandstags
Hier geht’s zum Programm der Holzbaujunioren
Hier geht’s zum Anmeldeformular für Verbandstag und Holzbaujunioren

Bei der Anmeldung geben Sie bitte für jeden Teilnehmer an:
Teilnahme an Fachtagung oder Holzbaujunioren.
„Stadtführung“ mit oder ohne Teilnahme an den Nachmittagsvorträgen.
Beim Abendessen wahlweise Fleisch, Vegetarisch oder Vegan.
Unverträglichkeiten beim Essen bitte im dafür vorgesehenen Feld eintragen.
Bei Jugendlichen vermerken Sie bitte hinter dem Namen den Zusatz „U 18“.

Hotelbuchung

An- und Abreise sowie Übernachtungen vor Ort sind nicht in den Teilnahmepreisen enthalten und werden von den Teilnehmern selbst übernommen. Für die Hotelbuchung bietet sich das Internet an. Neben den gängigen Online-Buchungsportalen ist es empfehlenswert, wenn man Hotels direkt anspricht. Daneben gibt es die Touristinfo Rosenheim, die je nach Rückmeldung der Hotels für uns eine Auswahl vorhält:

Hier geht’s zur Touristinfo Rosenheim