Aktuelles



| Beruf & Bildung

Eva Weyer: Zimmerin und Bauingenieurin

Ihre Zimmerer-Lehre hat ihr im Bauingenieur-Studium wahnsinnig geholfen, erzählt Eva Weyer: „Am Anfang hatten die meisten meiner Studienkollegen garkeine Ahnung, wie es auf der Baustelle abläuft.“ Weyer war ihnen schon einige Schritte voraus: „Durch meine Zimmerer-Ausbildung konnte ich schon einen ganzen Dachstuhl berechnen, wie die Dachneigung verläuft und wie viel Dämmung man braucht, etc.“

❯ mehr



| Prävention & Arbeitsschutz

Corona-Teststrategie

Wie berichtet, haben sich die Spitzenverbände der deutschen Wirtschaft zu einer gemeinsamen Corona-Teststrategie erklärt. Die Erklärung setzt nicht auf eine Verpflichtung, sondern auf das freiwillige Engagement der Unternehmen. Die Verbände appellieren an die Unternehmen, ihren Beschäftigten Selbsttests, und wo dies möglich ist, Schnelltests anzubieten.

❯ mehr



| Prävention & Arbeitsschutz

"Ich steige auf die App DigitGB um"

Wenn sie früher eine Gefährdungsbeurteilung machte, häufte sie einen Papierberg an oder musste mühselig Checklisten erstellen. Heute braucht Zimmermeisterin und Bautechnikerin Franziska Stanzel nur noch die BG-App DigitGB. Wie diese funktioniert, lernte sie am 30. März beim LIV-Online Seminar „Sicherheit mit einem Griff“ für die Zimmerer-Innung Ebersberg.

❯ mehr



| Beruf & Bildung

Mentale Vorbereitung ist für Kaiser die größte Herausforderung

Zimmerer-Geselle Philipp Kaiser (21) tritt bei der Berufsweltmeisterschaft für Deutschland an. Die WorldSkills finden von 12. bis 17. Oktober 2022 in Schanghai statt. Bis dahin scheint noch viel Zeit zu sein. Wer allerdings gegen die sehr gut vorbereitete internationale Konkurrenz eine Chance haben möchte, muss jetzt schon anfangen zu trainieren.

❯ mehr



| Prävention & Arbeitsschutz

Leichtes Spiel mit der Gefährdungsbeurteilung

Schon im Alten Testament ist Arbeitssicherheit ein Thema, heute sind Maßnahmen dafür im Arbeitsschutzgesetz geregelt: Unter anderem steht darin, dass der Arbeitgeber eine Gefährdungsbeurteilung erstellen muss. Wie das leicht und schnell funktioniert, lernten Mitglieder der Zimmerer- und Holzbau-Innung Augsburg mithilfe der BG-App „DigitGB“ beim Online-Seminar des LIV am 29. März.

❯ mehr



| Beruf & Bildung

Gut gerüstet für das Pflichtpraktikum

Seit über einem halben Jahr absolviert Maxi Kirr (16) sein BGJ-Zimmerer an der Berufsschule Traunstein, vor kurzem hat sein Pflichtpraktikum begonnen: „Da werden wir unter anderem zwei Dachstühle aufrichten“, erzählt er. Durch das Berufsgrundschuljahr fühlt er sich gut auf sein Praktikum vorbereitet.

❯ mehr



| Verband & Innungen

Digitale Bezirksversammlung in der Oberpfalz

Großes Wiedersehen vor dem Bildschirm: Am 26. März 2021 haben sich die sechs Zimmerer-Innungen und Fachgruppen der Oberpfalz zu einer virtuellen Bezirksversammlung getroffen. Der Leiter der Fachgruppe Zimmerer in der Bauinnung Nordoberpfalz Adrian Blödt sagt zufrieden: „Es waren 42 Innungsmitglieder dabei, damit haben wir wirklich nicht gerechnet.“

❯ mehr



| Beruf & Bildung

Endlich wieder Zimmerer-Praxis!

Nach fast vier Monaten Homeschooling war BGJ-Schülerin Christina Hartl (16) seit Mitte Februar zurück an der Berufsschule Traunstein. Darüber freute sich die angehende Zimmerin und erzählt: „Vier Wochen lang hatten wir in der Schule nur Zimmerer-Praxis, weil wir so viel nachholen mussten.“ Schließlich besteht das Berufsgrundschuljahr für Zimmerer/Zimmerinnen zu 60 Prozent aus Praxisunterricht.

❯ mehr



| Verband & Innungen

LIV-Schulung zum Gebäudeenergiegesetz

Seit 1. November 2020 gilt das neue Gebäudeenergiegesetz (GEG). Mit diesem befassten sich 20 Teilnehmer beim Online-Seminar des LIV "Der sommerliche Wärmeschutz im GEG" und bekamen einen Überblick zu den wichtigsten Regeln für typische Zimmerer- und Holzbauarbeiten. Der Referent des zweiteiligen Seminars am 24. und 25. März war Prof. Dr.-Ing. Martin H. Spitzner von der Hochschule Biberach.

❯ mehr



| Verband & Innungen

Radio-Interview: Franz Hager spricht über Lage am Holzmarkt

Die Preise am Holzmarkt steigen aktuell rasant an. Zu diesem Thema gab der Obermeister der Zimmerer-Innung Rottal-Inn, Franz Hager, auf Radio Trausnitz ein Interview. Dabei spricht er über wochenlange Lieferzeiten, Preissteigerungen zwischen 30 und 50 Prozent und erklärt die Gründe dafür.

❯ mehr

Im Archiv finden Sie die Beiträge der vergangenen Jahre,
beginnend mit dem Jahr 2015.