Aktuelles



| Prävention & Arbeitsschutz

Gefährdungsbeurteilung selbst erstellt

Über 120 Online-Seminare stellt der Landesinnungsverband bis kommenden Juli auf die Beine, damit Innungsbetriebe ihre Gefährdungsbeurteilung künftig selbst machen können. Die ersten Termine für die Online-Workshops „Sicherheit mit einem Griff“ stehen fest. Den Seminarteilnehmern entstehen keine Kosten und sie können von Fördermitteln der BG BAU profitieren.

❯ mehr



| Prävention & Arbeitsschutz

Corona-Tests für Baubetriebe

Auf eine gemeinsame Aktion zur Stärkung des Infektionsschutzes durch betriebliche Corona- Tests haben sich die Sozialpartner der Bauwirtschaft geeinigt. Für den Einsatz der Tests im eigenen Betrieb bietet die BG BAU ab sofort ein umfassendes Informations- und Beratungsangebot an.

❯ mehr



| Verband & Innungen

Großes Interesse an Novelle der Bayerischen Bauordnung

67 Teilnehmer schalteten sich beim Online-Seminar des LIV zum Thema „Novelle der Bayerischen Bauordnung (BayBO) 2021“ zu. Referent war Ministerialrat Stefan Kraus, Leiter des Sachgebiets Bauordnungsrecht im Bayerischen Staatsministerium für Wohnen, Bau und Verkehr. Er hält das zweiteilige Seminar ein weiteres Mal und zwar am 16. und 23. März 2021.

❯ mehr



| Beruf & Bildung

Azubi Campus im eigenen Betrieb

Zimmerer-Azubis können dort in Ruhe an der Werkbank arbeiten, mit dem Condetti-Koffer üben, kickern, in Fachzeitschriften schmökern oder Tischtennis spielen: Seit vergangenem Januar haben fünf Lehrlinge des Innungsbetriebs „das bau team“ in Unterschleißheim einen Azubi Campus in den eigenen Werkstätten gebaut.

❯ mehr



| Beruf & Bildung

Zimmerin Charlotte Kleemann im Rampenlicht

Mit der Kreissäge schneidet Charlotte Kleemann (20) den Holzbalken ab. In drei Metern Entfernung steht eine Kamera auf dem Stativ und filmt die angehende Zimmerin. Am 4. März 2021 ist der Fernsehsender münchen.tv zu Besuch im Innungsbetrieb Zimmerei Max Kiener Kiener in Emmering (Landkreis Fürstenfeldbruck). Anlass dafür ist der Weltfrauentag.

❯ mehr



| Beruf & Bildung

Kurzfilm über die Ausbildung im Zimmererhandwerk

"Holz hat Zukunft und damit auch das Zimmererhandwerk!", wird am Anfang des Kurzfilms über die Zimmerei Holzbau Grübl GmbH in Winhöring betont. Im Interview erklärt Geschäftsführer Franz Grübl unter anderem die Vorteile des nachwachsenden Baustoffs und seine Azubis erzählen, warum sie sich für ihren Beruf entschieden haben.

❯ mehr



| Verband & Innungen

materialrest24 startet Nachhaltigkeitswettbewerb

Das Lager ausmisten und damit Gutes tun – diese Idee steckt hinter der Internetplattform materialrest24.de. Diese hat ihren 2. Nachhaltigkeitswettbewerb ins Leben gerufen: Wenn ein Betrieb eine Anzeige mit einem Lagerartikel schaltet, wird ein Baum gepflanzt. Und die fünf Handwerkerverbände, deren Mitglieder die meisten Anzeigen mit Materialresten einstellen, erhalten bis zu 20.000 Euro.

❯ mehr



| Verband & Innungen

Interview zur DACH+HOLZ International 2022

Die nächste DACH+HOLZ International findet von 15. bis 18. Februar 2022 in Köln statt. Ab sofort können sich Aussteller dafür anmelden. Im Interview erzählt Messeleiter Robert Schuster, welche Neuheiten geplant sind und warum der Branchentreffpunkt für Dachdecker, Zimmerer und Bauklempner wichtiger denn je ist.

❯ mehr



| Beruf & Bildung

Fünf Frauen im Zimmererhandwerk

Zum Weltfrauentag am 8. März stellen wir fünf junge Frauen vor, die sich für eine Zimmerer-Lehre entschieden haben. In ihrem Beruf sind sie zum Großteil von männlichen Kollegen umgeben. Im Interview erzählen die Zimmerinnen unter anderem, wie es ihnen als Frau auf der Baustelle geht und, warum sie sich für ihren Beruf entschieden haben.

❯ mehr



| Beruf & Bildung

Maxi Kirr: Ein halbes Jahr als BGJ-Azubi

Seit rund einem halben Jahr macht der angehende Zimmerer Maxi Kirr (16) sein BGJ an der Berufsschule Traunstein – in den vergangenen Wochen war Homeschooling angesagt. Seit 23. Februar sind die BGJ-Zimmerer/Zimmerinnen zurück an der BS 1 Traunstein.

❯ mehr

Im Archiv finden Sie die Beiträge der vergangenen Jahre,
beginnend mit dem Jahr 2015.